Suche

Empfehlungen von Gästen kriegen


Empfehlungen von Gästen kriegen: Sorg‘ dafür, dass über Dich geredet wird

Wie im vorigen Artikel „SEO für Gastronomen: Wie Ihr Lokal im Internet gefunden wird“ erwähnt, ist ein wichtiger Bestandteil der SEO die Word of Mouth. Das hört sich sehr schön Denglisch an, ja. Kurz auf Deutsch gesagt, ist damit einfach nur die Empfehlung anderer Personen gemeint. Sprich, Du musst Deine Gäste dazu motivieren Dich und Dein Lokal zu empfehlen. Vor allem musst Du ihnen die Möglichkeit dazu bieten. Wie machst Du das? Mittels Deiner Website und Social Media. Da Du nun bereits Artikel 1: „Eine gute und übersichtliche Website“ gelesen hast, hast Du bereits eine vorzeigbare Website. Deswegen ist Deine nächste Aufgabe:


Erstelle Social Media Accounts.

Für Dich als Gastronom sind vor allem wichtig:

-       Facebook

-       Instagram

-       Pinterest


Diese drei Medien sind führend im Bereich Fotos und Food. Somit perfekt für die Platzierung Deines Lokals. Wenn Du mit Deinem Lokal auf diesen Medien angemeldet bist, können Deine Gäste dort Bilder und Artikel von Deinem Lokal veröffentlichen und direkt zu Deinem Profil verlinken. Das bringt Dir mehr Aufmerksamkeit, wenn diese Verlinkungen von anderen Personen gesehen und geklickt werden. Die Word of Mouth ist demnach eine gute Chance für mehr Aufmerksamkeit. Das bringt eine höhere Reichweite und mehr potentielle Gäste.

Außer die Reichweite hat Word of Mouth jedoch noch einen weiteren großen Vorteil:


Menschen vertrauen Menschen. Vor allem heutzutage, in Zeiten von Influencern, vertrauen in den sozialem Medien Menschen sogar fremden Personen, wenn sie einfach nur genug Follower haben. Im Marketing wird dies Social Trust genannt. Haben Menschen hohen Social Trust, zählt ihre Meinung besonders viel. Mach Dir als Gastronom den Social Trust zunutze. Wenn Du nicht selbst genug Vertrauen von Menschen hast, lass Menschen mit Vertrauen für Dich arbeiten. Hierzu bieten Influencer Kooperationen an. Meistens möchten sie jedoch eine Gegenleistung. Das kann schnell sehr teuer werden, wenn Du eine Person mit hohem Social Trust haben willst. Jedoch kannst Du auch hier wieder Deine Gäste involvieren. Mit schlauen Marketingaktionen kannst Du Gäste mit Social Trust (unabhängig wie hoch) dazu bringen sich positiv über Dein Lokal auf ihren Social Media Accounts zu äußern. Vergiss hierbei jedoch bitte nicht, dass wir im Informationszeitalter leben. Wie bereits angesprochen kannst Du auch Influencer für deine Word of Mouth bezahlen. Das mag auch erfolgreich sein. Es kann jedoch auch unglaubwürdig wirken, weil Deine Gäste es nicht mögen, wenn jemand bezahlte Werbung für Dein Lokal macht. Deswegen ist es immer am besten auf natürlichem Wege aus freier Motivation empfohlen zu werden. Natürlich ist das schwieriger – dafür aber auch nachhaltiger. Denn Du bist nicht von einem Werbeträger abhängig. 


Hier nochmal Deine ToDo für Word of Mouth, die sofort mehr Gäste bringt:

1.     Erstelle Social Media Accounts auf Facebook, Instagram und Pinterest und biete Gästen die Möglichkeit Dein Lokal zu empfehlen

2.     Folge Personen mit hohem Social Trust 

3.     Versuche Menschen mit möglichst hohem Social Trust Dein Lokal zu empfehlen

Für Updates zwischendurch, folge uns einfach auf den sozialen Medien:


Facebook

Instagram

Pinterest

YouTube


findu.online

Findu Logo Weis Transparent invert schwa
shop.png
findu box logo endeversion.png
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram

FACEBOOK

Findu  I  Findu Shop  I  Findu Box  

© 2020 by findu