Suche

Apfelstrudel

Der Apfelstrudel ist eine der weitverbreiteten Strudelart. Zur Zubereitung werden vor allem sogenannter Strudelteig, aber auch Blätterteig, Quarkteig (österr. Topfenteig) und Hefeteig (österr. Germteig) verwendet.

Ein aus Strudelteig zubereiteter Apfelstrudel wird, vor allem, wenn der Teig manuell zu einem Teigblatt ausgezogen wurde, „ausgezogener Apfelstrudel“ genannt. Diese Variante ist in Österreich und anderen Gebieten der ehemaligen k.u.k. Donaumonarchie eine traditionelle Mehlspeise und ein Nationalgericht.


Zutaten:

1 Pck.   Strudelblätter, tiefgekühlt

1 EL      Butter, zerlassen

1 EL      Walnüsse, gemahlen

100 g    Butter für die Brösel

80 g      Semmelbrösel

50 g      Nüsse, gerieben

1500 g  Äpfel, säuerliche

100 g    Zucker mit

1 Pck.   Vanillezucker vermischen

50 g      Rosinen

20 g      Zimt

50 g      Butter zum Bestreichen


Zubereitung:

Äpfel schälen, in Spalten schneiden, entkernen, dann in grobe Stücke schneiden.

Butter zerlassen, Brösel hell rösten und mit den Nüssen vermischen.

Die Teigblätter auf ein bemehltes Geschirrtuch legen und mit zerlassener Butter bepinseln, den Teig zu zwei Dritteln und mit den gemahlenen Walnüssen bestreuen, die Äpfel und Rosinen darauf verteilen und dann die Brösel mit den Nüssen und Zimt und zu letzt den Zucker mit den Vanillezucker.

Die Seitenränder einschlagen, Strudel einrollen und mit zerlassener Butter bepinseln.

Bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.


Gutes gelingen!


findu.online




Findu Logo Weis Transparent invert schwa
shop.png
findu box logo endeversion.png
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram

FACEBOOK

Findu  I  Findu Shop  I  Findu Box  

© 2020 by findu